Ich bitte alle Mitglieder des Vereins, die noch ein Interesse am Bestand des Vereins haben, irgendwie zu Sondierungs- und Orientierungsgesprächen zusammenzukommen. Noch vor dem eigentlichen Wahltermin, der jetzt so lapidar einfach beim LFHD durch Herrn Schwarz und Frau Wolf an die Wand des Holzlagers gespinselt wurde.

Aus meiner bescheidenen Sicht ist derlei jugendliches Engagement wohl besser in die eigentlichen – und aus meiner Sicht leicht vernachlässigte – Vereins-Vorstandsarbeit zu investieren.

Egal. Die Mitglieder allein werden entscheiden, wer der Vorstand künfitg sein wird und haben die Arbeiten des Alt-Vorstands zu bewerten.

Über 4 Jahre ist es her, dass es eine Vollversammlung gab bzw. Neuwahlen.

Ich finde es wäre angebracht, sich vorher – vor einer Wahl – einmal auf neutralem Gebiet, oder aber virtuell oder aber im schriftlichen Umlaufverfahren untereinander zu informieren, worin nun die künftige Ausrichtung des Vereins liegen mag und welche Interessen unter den Mitgliedern bestehen. Der Vorstand hat ja die Aufgabe, die Interessen der Mitglieder des Vereins zu vertreten, nicht die Mitglieder die Interessen des Vorstandes.

Ich habe daher mit einigen Mitgliedern noch Nachfragen an den Vorstand gestellt, die auch von den restlichen Mitgliedern wargenommen werden sollten, aber auch ergänzt werden dürfen.

Über diese und weitere Themen sollten sich die Mitglieder vor der Neuwahl am 28. Mai 2021 (sofern sie wegen Corona tatsächlich stattfinden kann) einmal grundsätzlich verständigen.

Wobei wir niemanden eine Meinung aufzwingen möchten, es sollte vielmehr ein Austausch stattfinden, um ein Stimmungsbild zu erhalten.

Viele Grüße an die Mitglieder vom LFHD, die ich teilweise überhaupt noch nicht kennenlernen konnte.

Dominic Döring,

einfaches Mitglied im LFHD, Kassenwart im F07, 44 Jahre alt, Rufzeichen DG2DCA

P.S.: Ich darf weiterhin höflich darum bitte, jeden der genervt ist von dieser Email einfach vom seinen Recht auf Nichtbeachtung Gebrauch zu machen und trotzdem nicht einfach beim LFHD zu kündigen, sondern tapfer bis zum Termin der Vollversammlung und der Neuwahl durchzuhalten – so tief der Frust auch sitzen mag.

Handreichung und Beantragung von Fragen einiger LFHD Mitglieder

für den 28. Mai 2021

Die Zahlen der Tagesordnungspunkte dienen nur der Orientierung. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Die Fragen müssen nicht unbedingt in die TOP einfließen, könnten aber helfen Nachfragen der Mitglieder reduzieren.

TOP1

Kassenbericht durch den Kassenwart.

TOP2

Es werden die Fragen (47 Stück) aus der Frageliste von 27.01.2021 erneut umfangreich für die Mitglieder erläutert und ergänzt.

TOP3

Passend dazu: Die Budgetierung und Planung für das nächste Jahr (Vortrag Kassenwart)

Reparaturkosten geplant? Renovierung des Bodens im Geschäftszimmer, Chanty-Chor Zimmer. Wo kam plötzlich das Geld für neue Fenster her?

Reparaturkosten Dach, Wasserleitung, Wassertank

TOP4

Tätigkeitsbericht, Vereinsleben, letzten 3 Jahre.

TOP5

Welche künftigen Kanäle für PR und Werbung sollen bestehen, auch zum Anwerben neuer Mitglieder. (Google + Google Maps, Tageszeit, Facebook, Blättchen, Webseite mit Blog, Flyer)

TOP6

Welcher Jahresbeitrag ist künftig angemessen? Wäre es nicht sinnvoll Ehremitglieder wieder zu bitten, einen ermäßigten Beitrag zu zahlen. Soziale Unterstützung für Arbeitslose, Studenten, Schüler, Soldaten, etc.

Staffelungsvorschlag:

  • sehr aktive Mitglieder 70,- EUR im Jahr (oder mehr, wer jedes Wochenden kommt)
  • 50 EUR ermäßigter Beitrag
  • 35 EUR für passive Mitglieder, Fördermitglieder, Ehrenmitglieder

Zu diskutieren, wie Verkehrsdienst und Axtwerfer fair und gerecht zu beteiligen sind, gemessen an der „Mitbenutzung“ des Gebäudes und Geländes, aber auch an ihren Arbeitsleistungen für das Gelände.

TOP7

Danksagung an Jan vom Verkehrsdienst für Renovierungsarbeiten in den letzten Jahren in Höhe mehrerer tausend EUR.

TOP8

Das gesamte Gelände des LFHD ist bei der Bundesnetzagentur als „Experimental-Station/Grundstück“ eingetragen. Bleibt es dabei?

TOP9

Satzungsänderung, steuerliche Zukunftsfrage: Sollte das Thema nicht kurz und prägnant mal deutlicher erklärt werden, damit es den Mitgliedern leichter fällt hier abzustimmen und beizutragen, dass die Gemeinnützigkeit wieder erreicht werden kann?

TOP10

Gibt es noch irgendwelche verbindlichen Durchführungsverordnungen, die für den Verein etwas regeln?

TOP11

Betrifft die Frage der Untervermietung, bzw. dessen Verbot auch die Axtwerfer, die Relais, den Bauern Rudnik und Enkel, den F07 und den Chanty-Chor, bzw die Marinekameradschaft und schließlich den Verkehrsdienst Hessen eV, einschließlich des Pferdebauerns?

TOP12

Vor der Jahreshauptversammlung ist die Mitgliederliste durch die Mitglieder auf Aktualität zu prüfen.

+++ Vorher beantragen wir eine geeignete Bewerbungs- und Vorstellungsmöglichkeit für künftige potentielle Vorstandsmitglieder und Funktionsträger gegenüber den Mitgliedern.

Wir würden dazu ein Din-A-4 Blatt (Steckbrief-Form) im Format eines PDFs vorschlagen. Jeder Kandidat darf Inhalt und Ausgestaltung selbst bestimmen. Diese Steckbriefe werden dann kurzfristig auf der Homepage zur Verfügung gestellt. +++

+++ Es ist ordnungsgemäß und deutlich zur Jahreshauptversammlung MIT NEUWAHL einzuladen +++